Suche abbrechen

BILDUNGSANGEBOT SUCHEN

Bitte wählen Sie erst einen Ort.
Frühster Kursbeginn
Spätester Kursbeginn
Alle Einstellungen zurücksetzen
 

Tipp

Lade Text...

0
Bildungsangebote gefunden
Meine Merkliste (0 Objekte)

Suche abbrechen

Hinweis

Beispiele aus dem Arbeitsalltag unserer Schülerinnen und Schüler des BK Foto- und Medientechnik finden Sie auf der Seite "Fotoprojekte".

Kontakt

Private Berufliche Schulen DAA
Nordbahnhofstr. 147
70191 Stuttgart

Telefon: 0711 672359-0
Telefax: 0711 672359-99
E-Mail

Berufskolleg Foto- und Medientechnik

Qualität ist keine Frage des Geschmacks, und jede kreative Leistung braucht ihr Handwerkszeug. Die moderne Digitaltechnik eröffnet vielfältige Möglich­keiten, aber ein Bild ohne Emotion, Spannung und Lebendigkeit bleibt auch nach der anspruchsvollsten Bildbearbeitung langweilig und nichtssagend. In die­sem Berufskolleg erlernen Sie die Techniken der Bildaufnahme ebenso wie der Bildbearbeitung von Grund auf. So eignen Sie sich in Theorie und Praxis das Instrumentarium an, mit dem Sie Ihrer Kreativität Ausdruck verleihen können – statt einfach nur „drauf los zu knipsen“. Und Sie erarbeiten sich die Grundlagen professionel­len Arbeitens in den Fächern Physik, Foto-, Informations- und Medientechnik. Darüber hinaus absolvieren Sie im ersten Ausbildungsjahr ein 4-wöchiges Betriebspraktikum, in dem Sie erste Erfahrungen im beruflichen Umfeld sammeln und hilfreiche Kontakte knüpfen können.

In den allgemeinbildenden Fächern Mathematik, Englisch, Deutsch und WiSo verschaf­fen Sie sich das Rüstzeug für ein erfolgreiches Bestehen der Zusatzprüfung zur Fach­hochschulreife und eröffnen sich damit den Weg zu einem Studium.

Dass das alles viel Aufwand und Anstrengung kostet, das können wir Ihnen versprechen – dass der Spaß dabei nicht zu kurz kommt, allerdings auch.

Zulassungsvoraussetzungen:
Mittlerer Bildungsabschluss

Abschlüsse:
Technischer Assistent, optional Fachhochschulreife

Angeboten in:
Stuttgart



Quickinfo

Unsere Schulen werden unter dem Dach eines der größten Bildungsanbieter in Deutschland betrieben. Unsere jahrzehntelange Erfahrung und Ihre Leistungsbereitschaft sichern Ihren Ausbildungserfolg. DAA Deutsche Angestellten-Akademie

Schulische Ausbildung mit "Doppelspitze" – vereinigt die Verbesserung des Schulabschlusses mit einer beruflichen Qualifizierung. Berufliche Schulen

Nach dem Hauptschulabschluss erwerben Sie in der Wirtschaftsschule eine be-rufliche Grundqualifikation für kaufmännische Berufsbilder und die Fachschulreife = Mittlere Reife. Berufsfachschulen

Nach der Mittleren Reife erwerben Sie im Berufskolleg einen staatlich anerkann-ten Berufsabschluss und die Fachhochschulreife, die Ihnen ein Hochschulstudium eröffnet. Fachrichtungen: kaufmännisch, technisch, sozial. Berufskolleg

Nach der Mittleren Reife mit einem Notenschnitt von 3,0 in den Kernfächern so-wie einer abgeschlossenen Berufsausbildung erwerben Sie in der Berufsober-schule die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife (Abitur). Fachrichtungen: kaufmännisch, technisch, sozial Berufsoberschulen

In der Berufsfachschule für Kinderpflege bilden wir Sie in drei Jahren zum/zur Kinderpfleger/in aus – 2 Jahre schulische Ausbildung + Anerkennungsjahr. Kinderpflege

In der Fachschule für Sozialpädagogik bilden wir Sie in drei Jahren zum/zur Erzieher/-in aus – 2 Jahre schulische Ausbildung + Anerkennungsjahr. Erzieherausbildung

Unsere Berufskollegs für "Informations- und Kommunikationstechnik" sowie für "Foto- und Medientechnik" bieten viele Entwicklungsmöglichkeiten und Spielräume für Technikfans mit Liebe zu kreativen Lösungen. Technik & Kreativität

Als Privatschule müssen wir leider Schulgeld verlangen. Aber wir versuchen, persönliche und soziale Härten zu vermeiden oder abzumildern. Auch besonders gute Leistungen sind bei uns bares Geld wert – sprechen Sie uns an! Sponsoring

Viele der bei uns angebotenen Schularten können über Schüler-BaföG gefördert werden. Hierbei handelt es sich um Zuschüsse, nicht etwa Kredite. Einen entsprechenden Antrag zu stellen, kann sich also durchaus lohnen. Fördermöglichkeiten